Gärtnerreise nach Vietnam

Nach einer herzlichen Begrüßung durch Dipl. Biol. Susanne Petersen,
übergab diese das Wort an die Tropengärtnerin Heike Scholz.

Heike Scholz führte die zahlreich erschienenen Besucher anhand
von Lichtbildern in die exotische Welt Vietnams.

 

 

Sie schilderte, wie sie – zusammen mit drei Teamkollegen, im Rahmen des Internationalen Gärtnertausches – innerhalb von drei Wochen vom Mekong-Delta, „der südlichen Reiskammer Vietnams“, über den Cat Tien Nationalpark, zum Tunnel von Cu Chi reiste. Von der Mitte Vietnams ging die Reise nach Da Nang,  zur Kaiserstadt Hoi An (Küstenstadt am Südchinesischem Meer), weiter nach Hue, Ha Noi und Mai Chau in den Norden des Landes (Delta des Roten Flusses).

Heike Scholz gewährte uns nicht nur Einblicke in die tropische Pflanzenwelt Vietnams sondern zog auch Parallelen zu einigen im Botanischen Garten betreuten Pflanzen (z.B. zu den Wasserhyazinthen (Eichhornia), den Lotosblumen (Nelumbo) oder dem Wandelröschen (Lantana)). Darüber hinaus schilderte sie in erfrischender Art das geschäftige Treiben auf den zahlreichen Märkten sowie ihre kulturelle Eindrücke.