Topnavigation

Führung durch den Arzneigarten

Von heilenden und giftigen Pflanzen

Wussten Sie, dass im Arzneigarten der Pharmazeutischen Biologie ca. 850 Heil- und Giftpflanzen im Freiland wie auch in Gewächshäusern wachsen? Und dass zur Zeit Forschungsarbeiten mit Pelargonium sidoides, Arabidopsis spez. und Echinacea Arten durchgeführt werden?

 

Gärtnermeister Carsten thor Straten, der den Garten seit mehr als 22 Jahren betreut, führte die zahlreich erschienenen Besucher mit großem Engagement durch sämtliche Indikations-Gebiete des Arzneipflanzen-Gartens. Er erzählte viel Wissenswertes über die Heilkraft aber auch über die Giftigkeit vieler dort angesiedelter Pflanzen. Am Teich konnten zahlreiche Orchideen bewundert werden.

 

Zum Herunterladen als PDF-Datei:

Arzneipflanzen-Garten des Pharmazeutischen Instituts

AnBoeh