Topnavigation

22.04.2018: Vogelkundlicher Rundgang

mit anschließendem Selbstversorger-Frühstück

Prof. Hartmut Roweck stellt die im Botanischen Garten lebenden Singvögel nach ihrem Aussehen und anhand ihrer Rufe und Gesänge vor. Wenn Sie haben, bringen Sie gerne ein Fernglas und ein bebildertes Bestimmungsbuch mit. Anschließend kann das Gesehene noch einmal gemeinsam bei einem mitgebrachten Frühstück rekapituliert werden. - Bei viel Wind und Regen bleiben die Vögel stumm und wir lieber zuhause.

Sonntag, 22. April, 8 Uhr (bis ca. 10 Uhr)

Treffpunkt: Haupteingang

 

21.03.2018: Die Entwicklung unserer Kulturlandschaft im Spiegel der Malerei

Der Kulturlandschaftswandel mit seinen vielfältigen Auswirkungen auf die frei lebende Tier- und Pflanzenwelt hat spätestens seit dem Mittelalter seinen Niederschlag in der Landschaftsmalerei gefunden. Diese dokumentiert zugleich, wie sehr unsere Wahrnehmung von Natur und Landschaft vom jeweiligen Zeitgeschmack und den kulturellen Rahmenbedingungen abhängen.

Der Kieler Ökologe Hartmut Roweck machte sich auf Spurensuche für diesen Wandel im Hintergrund bekannter Landschaftsdarstellungen aus unterschiedlichen Kulturepochen.

mehr ...

04.03.2018: Botanischer Wintervortrag

"BioÖkonomie auf marinen Standorten"

von Prof. Dr. Rüdiger Schulz.

Weiterlesen...

07.03.2018: Von der Ackerbrache zum Sammlergarten

In seinem Vortrag berichtet Wolfram Gassner über die 20 Jahre dauernde Entwicklung seines Gartens vom 6000 qm großen Acker zum wunderbaren Pflanzenrefugium.

mehr ...

Advents- und Weihnachtsausstellung

Die Pflanzen aus dem Morgenland
In der Advents- und Weihnachtszeit spielen viele Pflanzen eine herausragende Rolle. Neben Apfel, Nuss- und Mandelkern stammen auch Zimt, Muskat oder Nelke aus dem Orient und haben sich in der Neuzeit in unseren Küchen und unserem weihnachtlichen Brauchtum allmählich mit weiteren Pflanzen zu dem vermischt, was uns in diesen Tagen alltäglich erscheint. Gehen Sie bei einem Spaziergang durch die Schaugewächshäuser den Dingen auf den Grund – und erneuern Sie Ihre Bekanntschaft mit den pflanzlichen Genüssen. 

mehr ...

14.02.2018: Samenernte und Internationaler Samentausch

Botanischen Gärten kommt durch ihre Pflanzensammlungen, den weltweiten Samentausch und
das umfangreiche Fachwissen ihrer Mitarbeiter eine immer größere Bedeutung bei der
Arterhaltung zu.

Dipl. Biologin Susanne Petersen zeigte in ihrem Vortrag, wie in Kiel Samenernte und Samenversand
durchgeführt werden.

mehr ...

10.01.2018: Göttinnen des Regenbogens – die farbenfrohe Welt der Iris

In ihrem Vortrag nimmt Staudengärtnerin und Landschaftsarchitektin Anne Rostek aus der badischen Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin Sie mit auf eine Reise ins Reich der Bart-Iris, Sibirischen Wiesen-Iris und Steppen-Iris. Neben wunderschönen Bildern der Iris in Gärten und im heimatlichen Laufen erläutert sie zudem viel Wissenswertes zu Herkunft und Züchtung sowie der Verwendung im privaten und öffentlichen Grün. Auch passende Begleitstauden und die richtige Pflege werden dabei angesprochen.

mehr ...

15.11.2017: Suriname, das etwas andere Südamerika

Die Reviergärtner Dieter Maaßen und Hans-Georg Menke von Assel berichten über ihre diesjährige Fortbildungsreise in den Norden Südamerikas.

Mittwoch, 15. November, 19 Uhr
Hörsaal E 60 im Biologiezentrum
Nichtmitglieder: 4 €

07.10.2017: Pilzausstellung – Pilze: Das Internet des Waldes

Die Kieler Pilzfreunde zeigten über 200 Pilzarten aus verschiedenen Lebensbereichen Schleswig-Holsteins. Sie informierten über die unschätzbare Arbeit der Pilze für ihre Umwelt. Geprüfte Pilzsachverständige zeigten Unterschiede zwischen gefährlichen und ungefährlichen Arten.

 

 

mehr ...

Mit dem Freundeskreis unterwegs: Tagesfahrt in den Raum Pinneberg am 22. Juli 2017

Die Tagesfahrt des Freundeskreises des Botanischen Gartens Kiel führte uns in diesem Jahr in den Raum Pinneberg. Erste Station war der Besuch der Rosenschule Kordes in Klein Offenseth-Sparrieshoop. Nach einem Vortrag konnten wir die verschiedenen Rosenarten in voller Blüte bewundern und auch käuflich erwerben.

Nach dem bestens organisierten Mittagessen im Glacehaus in Elmshorn ging es weiter in den Garten der Horizonte in Heidgraben. Herr Luer erläuterte uns die Entstehung des Gartens und die dahinterstehende Philosophie. Wir bewunderten die zahlreichen prächtigen Längsborder, wanderten durch den Präriegarten und konnten eine kleine Pause am Spiegelteich einlegen. Besonders hervorzuheben war die akribische und absolut vorbildliche Beschilderung der einzelnen Pflanzen. Gar manche Rarität oder Prachtstaude wechselte im Anschluss an den Rundgang den Besitzer.

mehr ...

16.09.2017: Gartenkonzert

Das Ensemble KaDenza trägt verschiedene klassische Werke für Streichorchester von
Arensky, Borodin, Corelli, Haydn, Sammartini u.a. vor.

Das Kammerorchester in Streicherbesetzung besteht aus Musikern im Alter von 8 - 60 Jahren.

Samstag, 16. September, 15 Uhr
(Dauer ca. 1 Stunde)
Schaugewächshäuser: Mediterranhaus
Eintritt frei

 

18.09.2017: Vortrag im Rahmen der Botaniker-Tagung

Können wir mit unseren Nutzpflanzen in 20 Jahren noch die Welt ernähren?

Andreas Graner (Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung, IPK Gatersleben)

Montag, 18. September, 20 Uhr
Achtung! Hörsaal-Änderung!
Frederik-Paulsen-Hörsaal (Audimax)

 

19.08.2017: Parasitische Blütenpflanzen – Leben auf Kosten anderer

Dipl. Biologin Susanne Petersen erläuterte in einer Führung die besondere Lebensweise von schmarotzenden Pflanzen wie Kleeseide, Sommerwurz und Mistel.

Samstag, 19. August

14 Uhr (Dauer ca. 1 Stunde)
Treffpunkt: Haupteingang, Nichtmitglieder: 4 €

11.06.2017: Tag der offenen Tür

Gemeinsam für die Vielfalt

Der Botanische Garten Kiel kultiviert rund 14 000 Pflanzenarten aus aller Welt, darunter auch zahlreiche seltene und geschützte Arten.

Führungen und ein buntes Aktionsprogramm geben spannende Einblicke in die Vielfalt der Pflanzenwelt und in die umfangreichen Kulturerfahrungen der Gärtner.

Sonntag, 11. Juni
9 bis 16 Uhr
(Gartenschließung um 18 Uhr)

 

20.05.2017: Biologischer Pflanzenschutz

 Vom Blattlauslöwen bis zum Marienkäfer

Die Mitarbeiter informierten über den Einsatz von Nützlingen in den Gewächshäusern.
Seit 1996 wird in nahezu allen Bereichen des Botanischen Gartens auf chemischen Pflanzenschutz verzichtet.

mehr ...

26.03.2017: Tipps für einen bienenfreundlichen Garten

Dipl. Biol. Norbert Voigt beantwortete im Rahmen des Projektes BienenReich Schleswig-Holstein Fragen rund um Mauerbiene, Sandbiene und Co. Er informierte über geeignete Nisthilfen und die Lieblingspflanzen der Wildbienen.

mehr ...

15.03.2017: Die Seele der Rose ist ihr Duft

Wilhelm-Alexander Kordes aus der traditionsreichen norddeutschen Rosenbaumschule berichtet über nunmehr 130 Jahre in fünfter Generation durchgeführte Rosenzüchtungen.

Er gibt Tipps über Anbau, Pflege und berichtet Wissenswertes über die Königin der Blumen.

 

mehr ...

15.02.2017: Aus der Pflanzenwelt der Kanarischen Insel Teneriffa

Dem Einen sind sie die Inseln des ewigen Frühlings, für die Anderen ein Laboratorium der Evolution.

Dr. Martin Nickol berichtete über eine beeindruckende Pflanzenvielfalt, die sich über Jahrmillionen hinweg auf den Kanaren entwickelt hat.

 

mehr ...

05.02.2017: Wildbienen-Ausstellung

Vielfalt – Biologie – Gefährdung - Hilfsmaßnahmen
Für Schleswig-Holstein sind fast 300 Wildbienenarten bekannt. Viele Arten stellen ganz spezifische Ansprüche an ihre Umwelt. Die Ausstellung widmet sich der Vielfalt und Lebensweise der einheimischen Wildbienen und gibt Tipps zum Schutz und zur Förderung der Arten. Exponate zum Thema Nisthilfen geben Praxisanregungen für den eigenen Garten. Beiträge des Kinder-Malwettbewerbs „Wie leben die wilden Bienen" runden die Ausstellung ab.

mehr ...