Gärtnern im Quadrat – das Praxisbuch

Immer mehr Menschen möchten Gemüse aus dem eigenen Garten genießen. Doch der erforderliche Boden ist rar und oftmals teuer. Mit ihrem Ratgeber „Gärtnern im Quadrat – das Praxisbuch" zeigt Anne-Marie Nageleisen in vielen Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie mit quadratischen Beeten reiche Ernte auf kleinster Fläche erzielt werden kann.
Die Autorin erläutert ausführlich die Vorteile, Ziele und Grundlagen der Quadratgärtnerei. Anschaulich behandelt sie die Themen Fruchtwechsel und Pflanzengemeinschaften im Beet. Der Grundgedanke ist dabei, durch Schaffung optimaler Bedingungen für Gemüse, Kräuter und Begleitpflanzen und ständige Nachpflanzung einen hohen Ernteertrag zu erzielen.

Besonders interessant fand ich die farbliche Einordnung von Gemüse, Kräutern und ihrer botanischen Familien um die Verteilung der einzelnen Pflanzengemeinschaften auf dem Beet zu erleichtern.

Sehr hilfreich fand ich auch die vorgestellte Rastermethode im Zeitablauf für die sukzessive Aussaat und Pflanzung in den einzelnen Parzellen.

Für jede Gemüseart – von Aubergine bis Zucchini - erhält der Leser Infos und Tipps.

Ich halte das Buch sowohl für den Einsteiger als auch für den fortgeschrittenen Gärtner sehr geeignet. Zahlreiche Fotos und farbliche Zeichnung tragen zur Vertiefung des Wissens bei und ergänzen die Erläuterungen in dem handlich erstelltem Buch.

Anne-Marie Nageleisen arbeitet und erntet seit vielen Jahren in ihrem eigenen Gemüsegarten und schwört auf die Methode des Gärtnerns im Quadrat. Im Verlag Eugen Ulmer erschien von ihr bereits „Gärtnern im Quadrat – Reiche Ernte auf kleinstem Raum".

Anne-Marie Nageleisen:
Gärtnern im Quadrat – das Praxisbuch

192 S. | 170 Fotos |30 farbige Zeichnungen
EUR [D] 19,90 | EUR [A] 20,50
C CHF ca. 25,30
Stuttgart: Verlag Eugen Ulmer, 2016
ISBN 978-3-8001-0384-3