Orchideenwanderungen in Österreich

Um es vorwegzunehmen, ich habe beim Lesen dieses Buches sehr viel gelernt und dabei Lust bekommen, die Wanderschuhe einzupacken und loszuwandern.
Mir wäre jede der vorgestellten Wanderungen willkommen – Österreich ist mit seinen zahlreichen Kleinoden eine Reise wert!

 

 

Der Autor Norbert Griebl stellt in seinem Buch "Orchideenwanderungen in Österreich" seltene, als gefährdet eingestufte und schutzbedürftige in Österreich beheimatete Arten vor. In den beschriebenen 34 Wanderungen werden Orchideen und andere besondere Pflanzen vorgestellt, auf die bei der jeweiligen Wanderung verstärkt geachtet werden sollte.

Der Autor, selbst ambitionierter Wanderer von Kindesbeinen an, weist bei jedem seiner Wandervorschläge auf Pflanzenbesonderheiten und Blumenpracht, die beste Orchideenzeit aber auch auf den Schwierigkeitsgrad, zu meisternde Höhenunterschiede, die reine Gehzeit sowie die geläufigen Anreiserouten hin. Dabei berücksichtigt er auch den Aspekt der Barrierefreiheit. Nicht zuletzt werden weitere Freizeitangebote und Botanische Ziele im jeweiligen Gebiet erwähnt.

Wer beeindruckende Bestände des Großen Frauenschuhs, des nach Schokoladeduftenden Kohlröserls oder der seltenen Korallenwurz sehen möchte – der wird hier voll auf seine Kosten kommen.

Norbert Griebl führt die Leserinnen und Leser unter anderem zum Purpur-Waldvöglein (eine Pollentäuschblume im Gadental), zur Fliegen-Ragwurz (eine typische Insektentäuschblume auf dem Pleisen), zur Fleisch-Fingerwurz in Hollersbach, zum Turnowsky-Händelröschen am Hochobir, zum in Symbiose mit einem Bodenpilz lebenden Widerbart am Weg zur Sonnschienalm, zu den prächtigen Manns-Knabenkräutern der Ochsenhalt, zur Kamm-Hundswurz und das Weißzüngel in den Zillertaler Alpen und zur Holunder-Fingerwurz auf der Reisalpe.

Die fachkundigen Texte werden mit zahlreichen Abbildungen und Makroaufnahmen illustriert. Ergänzend dazu gibt der Autor einen Überblick über in Österreich beheimateten Enziane, Primeln, Läusekräuter und Steinbreche.

Fazit: Ich kann dieses sehr informative und handliche Buch uneingeschränkt empfehlen. Hinzu kommt das günstige Preis-Leistungsverhältnis.

ISBN 978-3-7020-1533-6
Norbert Griebl

ORCHIDEENWANDERUNGEN IN ÖSTERREICH
224 Seiten, 34 Wanderungen, zahlreiche Abbildungen
und Karten, 14,8 x 21 cm, brosch.
Preis: € 19,90