Topnavigation

... zu Rinden und Borken - Mistel

Mistel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer kennt sie nicht, die Mistel mit ihren weißen Beeren? Vögel lieben sie und schon bei Asterix mischte Miraculix, der Druide, diese in den Zaubertrank. Als Halbschmarotzer wurzelt die Mistel auf verschiedenen Baumarten und enthält in ihren Blättern und Stängeln Giftstoffe. Wir unterscheiden die Laubholz-Mistel (Viscum album), die Tannen-Mistel (Viscum abietis) und die Kiefern-Mistel (Viscum laxum).